Dies ist die erste Trainings-Einheit aus dem E-Training.
Eventuell kennst Du Sie schon von der Vorstellung des Trainings:

Sich begrüßen

 

logo-Hintergrund

Hast Du Dich schon mal dabei beobachtet, wie Du Deine Partnerin begrüßt?
Ist es bei Dir schon so weit?
Die Begrüßung ist eine alltägliche, automatische Handlung geworden.
Es fühlt sich immer öfter stumpf und unbedeutend an.

Wir kommen täglich nach Hause. Immer wieder. Tag für Tag. Dann wird es schnell selbstverständlich , dass wir uns nach einer gewissen Zeit wiedersehen.
Die Begrüßung wird zu einem unbewussten Ablauf.

Ebenso schleppen wir noch die Erlebnisse von der Arbeit mit uns. Eventueller Ärger ist uns noch präsent. Wir tragen die Energie der Arbeit mit in unsere Beziehung.

 

logo-Wirkung

Wenn Du Deine Partnerin achtsam begrüßt, beobachtest Du, wie es gerade in diesem Moment ihr geht. Du bist darauf fokussiert wahrzunehmen, was gerade jetzt passiert. Alte “Geschichten” beeinflussen Dich jetzt nicht.

Du baust wieder bewusst die Verbindung zu Deiner Partnerin auf. Du zeigst Interesse und durch dieses Interesse signalisierst Du gleichzeitig: Ich bin wieder da, wir sind wieder zusammen.

pfingstrose 512

Ab jetzt teilt Ihr wieder Eure Zeit miteinander. Ihr seid wieder zusammen! Wenn Du dies achtsam wahr nimmst, gibt diese Verbindung Dir Geborgenheit und erzeugt gegenseitiges Vertrauen.

 

logo-Ablauf

Begrüße Deine Partnerin beim Wiedersehen jedes Mal sehr bewusst und achtsam.

  • Begrüße sie persönlich und schaue ihr in die Augen.
  • Gebe ihr einen bewussten Kuss.
  • Was nimmst Du jetzt wahr?
  • Was ist gerade hier?
  • Wie geht es ihr?
  • Was interessiert Dich, wenn Du sie siehst?
  • Was kannst Du sie fragen, dass Du jetzt mehr von ihr erfährst?

Baue wieder die Verbindung auf, dass Ihr beide den weiteren Tag gemeinsam und bewusst miteinander verbringen könnt.

 

Anmerkungen:
1) Ich spreche immer nur von Partnerin oder nur von Partner. Selbstverständlich meine ich jedesmal damit beide: Parterin und Partner. Sonst wird der Text sehr unleserlich. Vielen Dank für Dein Verständnis!
2) Diese Seite erreichst Du nur über den E-Training “Achtsamkeit in Deiner Partnerschaft 2.0”.

 

Die Übung als Podcast.

So kannst Du diese Übung auch anhören, z.B. beim Joggen oder auf dem Weg nach Hause.